Therapieangebot Sporttherapie bei orthopädischen Erkrankungen

Sporttherapie bei orthopädischen Erkrankungen

Der Verein für Sport und Gesundheit e.V. ist ein gemeinnütziger - ehrenamtlich geführter - Therapiesportverein, der 1986 durch Sportlehrer, Krankengymnasten und Sporttherapeuten in Arnsberg-Vosswinkel gegründet wurde.

Unser Rehasportangebot richtet sich an alle Patienten, die Ihre Physiotherapie- bei Rückenbeschwerden, nach einer Rücken-OP oder nach Abschluss der Rehamaßnahme bei Knie- oder Hüft- TEP beendet haben.

Jährlich werden in Deutschland über 150.000 Totalendoprothesen der Hüft-und Kniegelenke implantiert. Durch diese OP wird Schmerzfreiheit und eine verbesserte Bewegungs- und Gehfähigkeit erreicht.

Nach einer Hüft- oder Knie-TEP- OP handelt es sich aber immer um ein vermindert beanspruchbares, künstliches Gelenk, das keine physiologischen Anpassungserscheinungen zeigt.Ziel jedes Patienten sollte es sein, mit einem optimalen Muskelaufbau und einer guten Koordination, Alltagsbewegungen aber auch sportliche Betätigungen gelenkschonend durchzuführen. Die Vermeidung einer Gelenklockerung ist oberstes Ziel.

Jeder Bundesbürger kann damit rechnen im Laufe seines Lebens Rückenschmerzen zu bekommen.

Der Rückenpatient kann Schmerzfreiheit erreichen, wenn seine Muskulatur in der Lage ist die Wirbelsäule und Bandscheiben zu entlasten. Wir helfen Ihnen dabei!

Unsere Sporttherapie hilft Ihnen Ihre Muskulatur, sowie Ihre Bewegungsabläufe zu optimieren.

Unser Angebot ist als Rehasportangebot anerkannt und kann vom Arzt verordnet werden. Wir informieren sie gern.

Machen sie mit !!! Aktiv bei orthopädischen Erkrankungen:

jeden Dienstag von 10.00-11.00 Uhr
jeden Dienstag von 11.00-12.00 Uhr
jeden Dienstag von 16.00-17.00 Uhr
jeden Dienstag von 17.00-18.00 Uhr
   
jeden Donnerstag von 10.00-11.00 Uhr
jeden Donnerstag von 11.00-12.00 Uhr
jeden Donnerstag von 15.00-16.00 Uhr
jeden Donnerstag von 17.00-18.00 Uhr
   
jeden Freitag von 16.00-17.00 Uhr
jeden Freitag von 17.00-18.00 Uhr
jeden Freitag von 18.00-19.00 Uhr

Leitung: Uwe Platter, Ursula Kneer, Eva Borgmann, Alexander Hömberg, Birgit Sprengel.
(Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Übungsleiter Rehasport bei orthopädischer Erkrankung)

Info zum Rehasport im Verein für Sport und Gesundheit e.V.

Die Teilnahme am Rehasport bei orthopädischen Beschwerden ist über eine ärztliche Verordnung Rehasport möglich. Die Krankenkasse muß die Verordnung vor Beginn Rehasport bewilligen.

Der Verein für Sport und Gesundheit e.V. bietet Rehasport vorrangig für die Mitglieder an. Für Mitglieder ist eine Teilnahme kurzfristig möglich.

Freie Plätze in den Rehasportgruppen werden auch an Teilnehmer mit einer Rehasportverordnung / ohne Mitgliedschaft vergeben. Mitgliedschaft ist nicht Pflicht - die Teilnahme wird dann aber nach Warteliste vergeben.

Ohne Mitgliedschaft im Verein für Sport und Gesundheit e.V. endet die Teilnahme am Rehasport nach Ablauf der Erstverordnungsdauer bzw. nach Absolvierung der verordneten Einheiten der Erstverordnung. Bei Vorlage einer Folgeverordnung werden die Teilnehmer ohne Mitgliedschaft wieder auf die Warteliste gesetzt.

Nur  Mitglieder können bei Vorlage einer Folgeverordnung in der gleichen Gruppe verbleiben !

Für Nichtmitglieder ist zwingend die regelmäßige Teilnahme vorgeschrieben. Die Teilnahme­mög­lichkeit am Rehasport endet für Nichtmitglieder, wenn jemand mehr als 4 Einheiten in Folge nicht teilgenommen hat.  Die Verordnung wird dann mit der Krankenkasse abgerechnet und der Gruppenplatz neu vergeben.

 

 

Information und Anmeldung

Ansprechpartner:
Angelika Gutland und Birgit Lewald

im Gesundheitswerk Wickede

Am Park 2
58739 Wickede

Telefon: 0 23 77- 80 96 075